Die Gewinner

Aus allen Einsendungen wählt eine Fachjury insgesamt 200 Grundschulen aus. Im Herbst erhalten die Gewinnerschulen die Spielwaren zur Ausstattung eines Spielezimmers.

Die Auswahl der Spiele orientiert sich an den einzelnen Wunschlisten, die die Schulen zusammen mit ihrem Konzept eingereicht haben.
Alle Spielwaren wurden vorab pädagogisch geprüft. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass nur Spielmittel, die einen hohen pädagogischen Wert haben und zum Lernerfolg der Kinder beitragen, in den Schulen zum Einsatz kommen.