Die Werkstätten

In begeisternden Projekten lernen

Formen, gestalten, aufbauen, entwickeln, experimentieren und kreativ sein: Diese Möglichkeiten bieten die „Spielen macht Schule“-Werkstätten Schülern seit 2012 in themenbezogenen Projekten.

Die Schüler setzen sich im Unterricht, in AGs oder in der Nachmittagsbetreuung intensiv mit einer praktischen Aufgabe auseinander. Die beliebte Werkstatt Modelleisenbahn zum Beispiel gibt es in diesem Jahr bereits in der siebten Wettbewerbsrunde zu gewinnen.

In allen Werkstätten werden Lösungen gesucht, Herausforderungen gemeistert und Erfolge stolz präsentiert. Das stärkt das Selbstbewusstsein, motiviert und fördert die Lernbereitschaft: auch für andere Aufgaben in Schule und Alltag.

Grundschulen sowie weiterführende Schulen können sich im Rahmen von „Spielen macht Schule“ mit einem Konzept bewerben, das Möglichkeiten zur Einbindung der Werkstätten in den individuellen Schulalltag präsentiert.


  • Werkstatt Coole Kids geben 8

    Die „Werkstatt Coole Kids geben 8“ möchte Kinder für das Thema Unfallprävention sensibilisieren, indem sie die Risikokompetenz der Schülerinnen und Schüler spielerisch fördert. Ziel ist es, ihnen zu vermitteln, wie sie Gefahrensituationen erkennen, entschärfen und vermeiden können und dabei selbst sensibel, sozial und kompetent reagieren können.

    Partner: Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR), Ravensburger
    Projektwebsite: www.coolekidsgeben8.de

  • Werkstatt Experimentieren

    Wissensdurstige Forscher kommen bei der „Werkstatt Experimentieren“ auf ihre Kosten und gehen den Geheimnissen von erneuerbaren Energien auf den Grund. Hier lernen sie, in Bereichen des täglichen Lebens zu forschen und die Welt neu zu entdecken.

    Partner: Kosmos

  • Werkstatt Haustiere

    Welche Gewohnheiten, Bedürfnisse und Eigenarten haben Hund und Katze? Und was bedeutet es eigentlich, Verantwortung für ein Tier zu übernehmen? Für diese Fragen sollen Kinder im Rahmen der „Werkstatt Haustiere“ sensibilisiert werden, indem sie sich fundierte Kenntnisse über den Umgang mit Tieren und deren artgerechte Haltung aneignen.

    Partner: Bundesverband Praktizierender Tierärzte e. V. (bpt), Initiative „Liebe fürs Leben“, Nestlé Purina PetCare Deutschland GmbH

  • Werkstatt Kreativität

    Malen, basteln und gestalten. Die „Werkstatt Kreativität“ will Kinder für das kreative Gestalten begeistern und ihre motorischen Kompetenzen fördern. Fantasie und Vorstellungskraft sowie handwerkliches Geschick stehen hier im Vordergrund.

    Partner: Staedtler

  • Weltkindermaltag: Male mit und tue Gutes!

    Anlässlich des Weltkindermaltags am 6. Mai richtet STAEDTLER in ganz Deutschland einen Malwettbewerb aus. Schulen und Kinder werden aufgerufen, sich am bundesweiten Wettbewerb zu beteiligen. Neben Gruppenbildern können die Kinder auch einzelne Werke, die sie beispielsweise zuhause in den Familien kreiert haben, einreichen. Für jedes eingereichte Bild unterstützt STAEDTLER die Hilfsorganisation Plan International Deutschland mit einem Euro.

    Partner: Staedtler


Werkstätten 2022

Werkstatt Modelleisenbahn

Bis die Modelleisenbahnanlage steht, wird in der Schulwerkstatt mit Begeisterung und Kreativität getüftelt, gebaut, gebastelt und konstruiert. Eine Anlage mit eigenen Händen entstehen zu lassen und befahrbar zu machen, macht den jungen Modellbauern Zusammenhänge anschaulich begreifbar. Das weckt größeres Interesse an Technik als bloße Theorie.

600 Schulen haben bereits eine hochwertige Produktausstattung namhafter Hersteller gewonnen, in diesem Jahr haben 60 weitere die Möglichkeit.

Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen finden Sie unter www.werkstatt-modelleisenbahn.de


    Image

    Unterrichtsmaterial
    Wertvoller Elektroschrott

    Müllvermeidung, Abfalltrennung und Recycling spielen in Umwelterziehung und Umweltbildung schon früh eine prägende Rolle. Doch Abfall ist nicht gleich Abfall: Elektro(nik)abfälle zum Beispiel fallen im Alltag nicht so regelmäßig an wie der übliche Hausmüll. Sie sind wegen ihrer besonderen Inhaltsstoffe auch kein Fall für die bekannte Restmülltonne. Doch wie werden Altgeräte korrekt entsorgt? Und wie kann ich dazu beitragen, dass unser Abfallberg nicht weiterwächst?

    Um Kinder frühzeitig für die Bedeutung von fachgerechter Altgeräte-Entsorgung zu sensibilisieren und ihnen den richtigen Umgang mit wertvollen Rohstofflieferanten zu vermitteln, haben wir in Kooperation mit der stiftung ear Unterrichtsmaterial für die Grundschule entwickelt.

    Die flexibel einsetzbaren Materialien untergliedern sich in die drei Themenschwerpunkte „Wertvoller Abfall“, „Trennen, Sammeln und Sortieren“ sowie „Abfall vermeiden“ und bieten informative Texte, spannende Forscherfragen, differenzierte Arbeitsblätter und umfangreiche Zusatzmaterialen.

    Ergänzt werden die Unterlagen durch eine pädagogische Einleitung, einen Verlaufsplan für eine beispielhafte Doppelstunde sowie wissenswerten Hintergrundinfos für die Lehrkräfte.

    Neugierig geworden? Hier finden Sie einen kleinen Auszug unserer Arbeitsblätter, den Sie auch gleich mit folgendem Download herunterladen können: Auszug Unterrichtsmaterial „Wertvoller Elektroschrott" (PDF ca. 1 MB)

    Sie möchten das Thema im Unterricht, einer Projektwoche oder einem Aktionstag Ihren Schüler*innen näherbringen und vertiefen? Fordern Sie unter info@mzfk.de das gesamte Unterrichtsmaterial zum Download an!


      Image